Therapie bei Essanfällen / Binge-Eating / Übergewicht

Beratung & ganzheitliche Therapie in Zürich

Kennen Sie das?

Sie fühlen sich unkontrollierten Essanfällen ausgeliefert

Bei Frust, Stress oder Langeweile greifen Sie zu Süssem

Allein zu Hause, zieht es Sie unwiderstehlich zum Kühlschrank

Essen hilft, beruhigt, belohnt, doch dann plagen Schuldgefühle

Diäten helfen nicht, zuerst sinkt das Gewicht, dann steigt es wieder

Sie essen oft über den ganzen Tag verteilt, haben aber keine Essanfälle

Sie finden keinen Ausweg aus diesem Teufelskreis

Ich wollte mich in den Griff kriegen – und habe mich dabei verloren. Das ständige Kreisen um Essen und Kontrolle liess mir keine Möglichkeit zu erkennen, was in mir geschieht und wozu ich esse

(Aussage einer Betroffenen)

Ihr neues Ich nach der Therapie

Sie essen was Sie mögen und können aufhören nach einer normalen Portion

Sie gewinnen Lebenszeit, in der das Essthema Sie nicht belastet

Sie spüren sich wieder und fühlen sich wohl in Ihrer Haut

Sie nehmen ihre Bedürfnisse und Grenzen ernst

Sie gehen vermehrt ihren wirklichen Interessen nach

Sie nehmen wahr was Ihnen gut tut

Sie können sich besser akzeptieren so wie Sie sind

Sie nehmen Ihre Gefühle an und lernen damit umzugehen

Sie trauen sich wieder Dinge zu tun die Ihnen Spass machen

Je früher Sie Hilfe annehmen, desto rascher finden Sie einen Ausweg, um Ihr Essverhalten zu normalisieren und sich wieder wohler in Ihrem Körper zu fühlen

Elbeth Huerlimann – Therapeutin für Essstörungen, Bewegungsanalytikerin RDBA

Ich bin Elsbeth Hürlimann Angehrn, Therapeutin für Essstörungen

Mit meinem ganzheitlichen Konzept zur Behandlung von Binge-Eating und Gewichtsproblemen konnte ich bereits viele Menschen auf ihrem Weg zu einem normalen Essverhalten begleiten.

Die ganzheitliche Therapie bei Essanfällen / Binge-Eating / Übergewicht

Mit meiner Begleitung und der ganzheitliche Betrachtung kommen Sie wieder in Kontakt mit sich selbst. Das erreichen wir in der Kombination von Bewegung und Gespräch.

Mit Hilfe der Bewegungstherapie finden Sie Zugang zu Ihren eigentlichen Wünschen und Bedürfnissen, die durch das automatisierte Essen überlagert werden. Sie lernen, Gefühle mit einer gesunden Distanz wahr- und anzunehmen und fassen allmählich wieder Vertrauen zu sich selbst. Das Ziel ist, im Alltag vermehrt auf sich und Ihre Wahrnehmungen zu achten und Ihre Handlungen auf die eigenen Interessen abzustimmen.

Erkennen Sie was Sie wirklich brauchen um Ihre Essanfälle loszulassen.

Ablauf der Therapie

Erstgespräch

In einem ersten Gespräch gehen wir gemeinsam auf Ihr Anliegen ein, besprechen die Umsetzung im alltäglichen Leben und beraten über eine passende Zielsetzung für das gemeinsame Wegstück.

(60 Minuten)

Einstieg

Normalisierung des Essverhaltens: Wir thematisieren und planen ein realistisches, schrittweises Vorgehen im alltäglichen Leben. Gemeinsam formulieren wir Aufgaben, welche Sie während ein bis zwei Wochen erproben.

Veränderungen im Alltag werden eingeübt und an die eigenen Möglichkeiten angepasst. Zunehmend wird in der Sitzung Raum frei für wichtige Fragen: wozu haben sich diese Essanfälle entwickelt? Was überdecken sie? Welche Gefühle und Situationen sind für mich nicht aushaltbar. Was kann ich für mich tun in diesen Momenten. Wir suchen gemeinsam mittels Bewegung und Gespräch nach diesen Zusammenhängen.

(Einheit von 5 Sitzungen)

Vertiefung

Bewegungstherapie bedeutet zu üben: – „sein wie ich bin – tun was mir gut tut – mich selbst als ganzen Menschen akzeptieren. Und herauszufinden: was verhindert mir den Weg zu einer emotional nährenden Selbstfürsorge?“ Bewegungstherapie bietet einen Erfahrungsraum, sich in einem tieferen Bereich kennen und verstehen zu lernen. Auf dieser Grundlage können neue Handlungsweisen erprobt und gefestigt werden. Veränderungen wachsen ganzheitlich und von Innen.

(Einheiten von 8 Sitzungen)

Abschluss

Wann der Zeitpunkt für Sie da ist, um den eingeschlagenen neuen Weg selbst weiterzugehen bestimmen Sie

FAQ

Kosten der ganzheitlichen Therapie:
Eine Therapieeinheit dauert 60 min. und kostet CHF 145

Wie lange dauert diese Therapie?
Das ist unterschiedlich. Je nachdem, wann für Sie der Zeitpunkt erreicht ist, den eingeschlagenen neuen Weg selbstständig weiterzugehen Rechnen Sie mit 14-täglichen Sitzungen im Zeitraum von einigen Monaten bis zu einem Jahr

Wo findet die Therapie statt?
In meiner Praxis am Stauffacher, Badenerstrasse 29, 8004 Zürich.

Elbeth Huerlimann – Therapeutin für Essstörungen, Bewegungsanalytikerin RDBA

> Rufen Sie mich an.
Tel. 079 583 2 58
Kostenlose Auskunft mittwochs 8:00 – 9:00 Uhr

> Schreiben Sie mir eine E-Mail
elsbeth.huerlimann@therapie-essstoerung.ch

Essprobleme entstehen nicht über Nacht, also werden Sie sie auch nicht über Nacht wieder los. Mit der Aussicht auf ein selbstbestimmtes Leben lohnt es sich, diese Veränderung anzupacken

Es ist ein Weg

Wenn Sie diesen Weg gehen wollen, begleite ich Sie gern mit all meinem Wissen und meiner Erfahrung.